Marktgemeinde Baumgartenberg



Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Standesamt

 

Im Standesamt kann man mehr, als "nur" heiraten. In Wirklichkeit begleitet Sie das Standesamt Ihr Leben lang.

So werden hier wesentliche Ereignisse, beginnend mit der Geburt, über die Eheschließung bis hin zum Sterbefall beurkundet. Diese Urkunden können von Berechtigten im Bereich der Urkundenbestellung beantragt werden.

Ihre Standesbeamtin und Ansprechpartnerin:
Frau Gerlinde Buchner

 

 

Geburten

Bei der Geburt Ihres Kindes bieten wir Ihnen folgenden Service:

  • Geburtsanzeige und -Urkunde
  • Vaterschaftsanerkennung
  • Nachträgliche Bestellung einer Geburtsurkunde
  • Ausstellung eines Staatsbürgerschaftsnachweises
  • Mutterberatung

Hier finden Sie alle Formulare zu Geburt .

TIPP

Das österreichische Gesundheitsportal gesundheit.gv.at bietet Gesundheitsinformationen und Informationen über die Leistungen des Gesundheitswesens sowie nähere Informationen zur Schwangerschaft, Geburt und zu Laborbefunden.

Der Elternkalender der Bundesarbeitskammer zeigt Ihnen Monat für Monat, worauf Sie als Berufstätige von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des Kinderbetreuungsgeldes achten müssen.

Der Leitfaden für berufstätige Eltern im öffentlichen Dienst "Ein Baby kommt" unterstützt Sie bei Ihrer persönlichen Entscheidung mit sachlicher Kompetenz.

Nähere Informationen zum Thema "Beruf und Familie" finden sich auf den Seiten der Arbeiterkammer.

 

 

 

Heirat

Gerne stehen wir Ihnen im Bereich der Ehe bei folgenden Anliegen zur Verfügung:

  • Eheschließung
  • Ehefähigkeitszeugnis
  • Eheschließung im Ausland
  • Nachträgliche Bestellung einer Heiratsurkunde
  • Namensführung und
  • Namensänderung

Sie wollen bei uns den Bund fürs Leben schließen?

Wir empfehlen Ihnen, mit uns zeitgerecht telefonisch Kontakt aufzunehmen, damit wir Ihren gewünschten Trauungstermin reservieren können. Ebenso ist es ratsam, einen Termin für die Ermittlung der Ehefähigkeit zu vereinbaren.Die Ermittlung der Ehefähigkeit (früher Aufgebot) findet in jenem Standesamt statt, in dessen Gemeinde einer der beiden Verlobten seinen gewöhnlichen Aufenthalt (Wohnsitz) hat. Dazu hat das Brautpaar ca. 1 Monat vor dem Hochzeitstermin gemeinsam zum Standesamt zu kommen und die notwendigen Dokumente mitzubringen. Sie können sich hier gerne die Checkliste für die erforderlichen Urkunden und Nachweise downloaden

Wo findet die standesamtliche Trauung statt?
Baumgartenberg verfügt über einen großen Trauungssaal. Dieser befindet sich am Gemeindeamt direkt im Ortskern. Für Ihre anschließende Hochzeitsfeier empfehlen wir Ihnen natürlich unsere Baumgartenberger Gasthäuser.

 

 

Sterbefälle

Bei Verlust eines Nahestehenden stehen wir Ihnen mit folgenden Dienstleistungen zur Verfügung:

  • Sterbefallanzeige
  • Sterbeurkunde

Ein Angehöriger verstirbt. Was habe ich zu erledigen?

In erster Linie kümmert sich das Bestattungsunternehmen auch um die standesamtlichen Angelegenheiten. Damit vom Standesamt eine Sterbeurkunde ausgestellt werden kann, werden Geburtsurkunde und Staatsbürgerschaftsnachweis des Verstorbenen benötigt. Sollte der Verstorbene verheiratet gewesen sein, so legen Sie den Urkunden noch eine Heiratsurkunde bzw. bei Witwenschaft eine Sterbeurkunde des Ehepartners bei. Diese Urkunden sind neben dem Formular über die Anzeige des Todes und den vom Arzt ausgefüllten Totenbeschauschein (beide Formulare hat der Arzt) auf das Standesamt zu bringen.

Für nähere Informationen rund um die Zeit eines Trauerfalles liegt am Standesamt Baumgartenberg ein Leitfaden auf.
Noch genauere Informationen erhalten Sie hier
.

 

Aktualisiert (05. Juni 2018) - 15833 Zugriffe

Kontakt Marktgemeinde Baumgartenberg