Marktgemeinde Baumgartenberg



Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Sehenswürdigkeiten in Baumgartenberg

Ehem. Stiftskirche Baumgartenberg - Der Dom zu Machland

Ein Juwel barocker Baukunst ist die Stiftskirche in Baumgartenberg, die den Besucher wahrlich in Staunen versetzt. Die Außenansicht der Kirche bildet einen harmonischen Gesamteindruck, obwohl drei Baustile erkennbar sind. 1142 begonnen, entstand in über einhundertjähriger Bauzeit eine romanische Basilika gemäß der Zisterzienserarchitektur. Die gotische Vorhalle sowie ein Chorumgang wurden später dazu gefügt. Im 17. Jahrhundert wurde die nüchterne Kirche barockisiert. Man schuf ein Gotteshaus in verschwenderischer, kunstvoller Pracht.

Die barocke Stiftskirche mit imposanter Inneneinrichtung; nun Pfarrkirche bzw. der "Dom zu Machland"; die wuchtige Klosteranlage macht andächtig.

Die barocke Pracht der Stiftskirche versetzt jeden Besucher in Staunen und lädt zum Verweilen ein.
Zwei Stufen führen in Baumgartenberg ins Paradies. Denn so heißt die Vorhalle der Baumgartenberger Stiftskirche. Hebt der Besucher nach dem Eintreten den Blick, nimmt ihn das hochgotische Gewölbe des "Paradieses" gefangen. Die Gewölberippen erstrahlen in den kräftigen Farben der mittelalterlichen Bemalung.

Anfrage Krichenführungen

stiftskirche_baumgartenberg_03

Labyrinth

Labyrinth

Im angrenzenden Kloster der Schwestern vom Guten Hirten erwartet Sie ein nicht alltägliches Labyrinth. Finden Sie dort den richtigen Weg und verweilen Sie im ruhigen Klostergarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktualisiert (19. Juli 2018) - 9138 Zugriffe

Kontakt Marktgemeinde Baumgartenberg