Marktgemeinde Baumgartenberg

Herzlich Willkommen in Baumgartenberg!

Gewässer und sanfte Hügel prägen die Landschaft. Am besten eignet sich das Rad, um das Machland zu erleben. Wenn Sie mit offenen Augen das Land erkunden, werden sie einige Juwelen entdecken, wie kunstvolle Kirchen, historische Stätten und kleine Wunder der Natur. Wenn es gilt Pausen einzulegen laden die Gaststätten und Mostschenken zur Einkehr ein. Seien Sie unser Gast, fühlen Sie sich wohl und erleben Sie Baumgartenberg und das Machland hautnah.

Marktgemeinde Baumgartenberg



Baumgartenberg im Machland

Am Donauradweg zwischen Linz und Wien liegt eingebettet in das Machland am Fuße des hügeligen Mühlviertels der schöne Markt Baumgartenberg.

Die Gemeinde reicht vom Donauufer über Teile des Machlandes, der Mühlviertler Hügellandschaft bis zum Granitverwitterungsboden. Sie wird durch die Bundesstraße 3 in das flache Machland und das nördlich gelegene Hügelland geteilt. Deimingerbach, Mettensdorfer Mühlbach, Klosterkanal, (Starzenbach), Amesbach-Gassoldingerbach und der Klambach entwässern in das alte Bett der Naarn, die bei Dornach in die Donau mündet.

Ursprünglich war die Bevölkerung fast nur bäuerlich. Im Zuge der steigenden Industriealisierung haben viele Bürger innerhalb und außerhalb der Gemeinde Arbeit gefunden. Durch strebsame Unternehmer wurden viele Arbeitsplätze geschaffen. Der größte Betrieb ist die Firma HUECK mit 200 Beschäftigten.

ortsprospekt Baumgartenberg ist durch gute Verkehrsaufschließung leicht erreichbar. Die günstige Verkehrslage an der Donauuferbahn bzw. an der Bundesstraße 3, das kulturelle Fundament des Klosters sowie der wirtschaftliche Aufschwung verleihen der relativ jungen politischen Marktgemeinde die heutigen Züge. Baumgartenberg besitzt aufgrund der fruchtbaren Machlandböden eine stark ausgeprägte Landwirtschaft. Weiters entstand in den letzten Jahrzehnten eine dynamische Wirtschaft, die vielen Arbeitnehmern aus der engeren und weiteren Umgebung einen Arbeitsplatz gewährt. Das Kloster war stets geistiges und kulturelles Zentrum dieser Region.

Auch heute gehen von Baumgartenberg viele Bildungsimpulse aus (Kindergarten, Volksschule, Hauptschule, Europagymnasium, einjährige Wirtschaftsfachschule, dreijährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe. Weiters unterhält das Kloster ein Mädcheninternat sowie eine Sonderform der Pflichtschule).

RSS

Nächste Termine

JAHRESKALENDER anzeigen...
Banner

Stromtankstelle E-Ladestation

Wetter

Kontakt Marktgemeinde Baumgartenberg